Mitglied werden

Wir laden Sie ein, ein Teil unseres starken Netzwerks zu werden, in dem Sie ein breiter Dialog, professionelle Beratung und politische Mitbestimmung erwarten wird. In einer schnelllebigen Wirtschaftswelt stehen wir vom Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband für Stabilität durch soziale und finanzielle Absicherung der Unternehmen.

Nützen Sie unser Service und machen Sie als Mitglied im Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband mit. Miteinander erreichen wir mehr für EPU, kleine und mittlere Unternehmen in Österreich.

Rückrufservice

Sie haben ein Anliegen oder Fragen an uns? Sie benötigen einen Beratungstermin? Oder möchten Sie uns unterstützen?

Dann teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer mit, damit wir Sie zurückrufen können.

{{insert_form::1}}

Kontakt

Sozialdemokratischer
Wirtschaftsverband Österreich
Mariahilfer Strasse 32/1/1
1070 Wien
(+43-1) 522 47 66-0
(+43-1) 522 47 66-81



Barrierefreie Bedienung der Webseite



Kontrast
  • Farbkontrast schwarz auf gelbem Hintergrund
  • Farbkontrast gelb auf schwarzem Hintergrund
  • Farbkontrast blau auf weißem Hintergrund
  • Farbkontrast weiß auf blauem Hintergrund
  • Farbkontrast Standard

Wohin geht die Bildung?

BILDUNG. Zwar steigen die Zahlen der Hochschulabsolventen kontiniuierlich, andererseits haben es Österreichs Unternehmen inner schwerer, geeignete Fachkräfte zu finden. Woran liegt das? Eine Bestandsaufnahme

IM GESPRÄCH. "Unternehmen Österreich" bat SPÖ-Spitzenkandidatin Pamela Rendi-Wagner zum Gespräch

TEAM WIRTSCHAFT. Der SWV-Österreich stellt sein Wirtschaftsteam vor

PORTRÄT. Technischer Unternehmensberater Gerhard Pramhas über die Wichtigkeit einer soliden Ausbildung.

>

Nachhaltiger Tourismus

Coverstory
Hochsaison. Österreichs Tourismus lebt von unserer unvergleichlichen Landschaft. Was tun wir für ihren Erhalt? Wie werden die Betriebe bei ihren Vorhaben für einen sanften Tourismus unterstützt?

Per Brief. Für die kommenden Wirtschaftskammerwahlen
2020 fordert derSWV neue Wahlmöglichkeiten

Baustellen. Kassenreform, Selbstbehalt, Aushebelung der Sozialpartnerschaftund vieles mehr – die türkisblaue
Regierung bediente Konzerneund Industrie. Verlierer waren EPU und KMU

Porträt. Naturfreunde-Hüttenwirt Marco Auer betreibt eines der modernsten Schutzhäuser Österreichs




>

EU-Wahl: Was künftig wichtig ist, entscheiden wir!

EU-WAHL. Auch in der EU wird die Wirtschaft zu 99 Prozent von kleinen und mittleren Unternehmen getragen.
Warum gerade bei dieser Wahl jede Stimme zählt


WARUM? Ein OGH-Urteil entlastet UnternehmerInnen
bei der Rückzahlung des Kinderbetreuungsgelds, die SVA fordert es trotzdem ein

 

>

Österreichs Wirtschaft - DAS SIND WIR

SELBSTÄNDIG. Mehr als 99 Prozent der heimischen Wirtschaft derden von kleinen und mittleren Unternehmen getragen

SKANDALÖS. Weil die türkis-blaue Bundesregierungden Unfallversicherungsbeitrag senken will, kürzt sie bei der AUVA - mit fatalen Folgen

UNVERSTÄNDLICH. Während große Betriebe keine Schwierigkeiten haben, für ihre Investitionen Kredite zu erhalten, sieht das für KMU ganz anders aus.

>

Tourismus am Limit: Umdenken gefragt & erwünscht

Wohin führt die Reise?

Wer in der Tourismus-Branche verliert und wie man gewinnt

>

Frauenpower in der Wirtschaft

Erfolgreiche Unternehmerinnen in Österreich: Aktuelle Zahlen, Daten & Fakten

>

Nein zur Zerschlagung der Sozialpartnerschaft

Die Kammern haben als Interessenvertretung wichtige Funktionen und sichernden sozialen Frieden.

>

Nationalratswahl 2017. Steuergerechtigkeit

Unser Steuersystem ist zu weich zu Konzernen und zu ungerecht zur hart arbeitenden Mittelschicht – Was wir dagegen tun wollen.

>